Richtige Fußpflege

Unsere Füße tragen uns täglich durchs Leben und dennoch schenken wir ihnen laut Studien zu wenig Beachtung in der Körperpflege. Gerade in den Wintermonaten werden unsere Füße sehr mitgenommen. Schwitzige Füße, Hornhaut an den Ballen und Fersen und auch ein daraus resultierende trockene Haut sind das Ergebnis von langen Zeiten in den Winterstiefeln. Was kann man also tun?

  • Gönnen Sie sich ein 10 – 20 minütliches Fußbad
  • Anschließend entfernen Sie sich die aufgeweichte, überschüssige Hornhaut mit einer dafür vorgesehenen Feile.
  • Trocknen Sie sich die Füße gut ab. Bei erkrankten Hautstellen kann durchaus ein Fön die nötige Trockenheit gewährleisten.
  • Die Haut am besten mit einer pflegenden Fußpflege-Creme gut eincremen bzw. einmassieren. Im Winter ist eine verwöhnende Massage eine Wohltat für die beanspruchten Füße.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Apothekennotruf