Die richtige Ernährung

yoga-2587066_640

Die tägliche Kalorienaufnahme setzt sich aus der Energie der Nährstoffe (Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate und gegebenenfalls Alkohol) zusammen, die man täglich mit Speisen und Getränken aufnimmt. Sie wird in “Kalorien” (meist Kilokalorien – kcal) gemessen. Uns stehen heutzutage alle Möglichkeiten zur Verfügung unsere Ernährung zu gestalten.

Die einzelnen Komponenten sollten dabei ausgewogen verteilt werden um eine gesunde Ernährung zu gewährleisten. Der menschliche Organismus braucht zahlreiche Vitamine und Nährstoffe um optimal funktionieren zu können.

Die Entwicklung

Die Anzahl an übergewichtigen Menschen in unserer Bevölkerung steigt immer weiter an.
Gesunde Ernährung und Sport helfen Übergewicht zu vermeiden. Im Folgenden Diagramm sehen Sie eine Übersicht über die Entwicklung des Gewichts der Bevölkerung.
Die Anzahl der Übergewichtigen Personen in der gesamten Weltbevölkerung hat in den letzten Jahren die Anzahl der Untergewichtigen Personen überholt.

Quelle: https://de.statista.com/infografik/7733/anteil-von-untergewichtigen-und-fettleibigen-an-der-weltbevoelkerung/

Was ist der Grund für das steigende Übergewicht?

Übergewicht ist mittlerweile zur Volkskrankheit geworden. Der hohe Fettkonsum in unserer Gesellschaft bringt immer mehr übergewichtige Erwachsene und auch Jugendliche mit sich.

Besonders für unser Gesundheitssystem ist diese Entwicklung stark belastend.

NÄHRSTOFF ENERGIEBEITRAG (IN KCAL/G)
Fett 9,3
Alkohol 7,1
Eiweiß 4,1
Kohlenhydrate 4,1
Sie erkennen daraus, dass das Hauptproblem für die Entstehung von Übergewicht in dem mit der Nahrung aufgenommenen Fett, vor allem in Form versteckter Fette in Wurst und Käse, zu suchen ist.
Kohlenhydrate, die vor allem in ballaststoffreichen Lebensmitteln, wie Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Obst…, vorkommen, können und sollen in größeren Mengen gegessen werden.
Eiweißhältige Mittel wie Fleisch und Wurst, sind oft sehr fettreich und deshalb sehr problematisch. Diese sollten nur mäßig aufgenommen werden, da sie die Nieren belasten und zu Gicht führen können.
Fetthaltige Speisen bringen den Großteil der Kalorien und sind nun einmal der größte Fehler! Wer diesen größten Fehler vermeidet, hat schon fast gewonnen!

Worauf sollten Sie achten?

Um eine ausgewogene Ernährung zu erreichen sollten Sie auf einige Aspekte achten. So kann ein zu hoher Fettanteil in der Nahrung Übergewicht verursachen. Aber auch durch fehlende Nährstoffe können Mangelerscheinungen auftreten.
Die DGE hat für die richtige Ernährung einen kleinen Leitindex zusammengestellt. Dieser kann intuitiv genutzt werden und so die Ernährung verbessern.
Die 10 Regeln der richtigen Ernährung: (Deutsche Gesellschaft für Ernährung – DGE)
    1. Vielseitig, aber nicht zuviel auf einmal essen
    2. Weniger Fett und fettreiche Lebensmittel
    3. Würzig, aber nicht salzig
    4. Wenig Süßes
    5. Mehr Vollkornprodukte
    6. Reichlich Gemüse, Kartoffeln, Salate und Obst
    7. Weniger tierisches Eiweiß
    8. Mit Verstand trinken
    9. Öfters kleinere Mahlzeiten zu sich nehmen
    10. Speisen schmackhaft und schonend zubereiten.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Apothekennotruf