Achtung Betrug!

Excited smiling cartoon thief in black mask and costume holding a stolen dollar banknote, flat style

Ein abendlicher Telefonanruf im trauten Heim beschert so machem Senior oft eine ungewollte Jahresration Gelenkskapseln. Bei harmlos klingenden Verkaufsgesprächen werden die Kunden am Telefon – vermeintlich im Auftrag der Apothekerkammer – über die Zufriedenheit mit ihrer Apotheke befragt. Hintergedanke der Telefonmarketingaktion ist jedoch der unzulässige Verkauf einer Jahresration Gelenkskapseln.

Genau über diesen Vorfall berichtete “heute konkret” in ihrer Sendung vom 25. Juli 2016. Kaum glaubt man sich wieder in Sicherheit, folgt der nächste Bericht über falsche Medikamente:

Ein Ehepaar hat in Indonesien mit Komplizen 13 Jahre lang Infusionslösungen für viel Geld als Impfstoff verkauft. Der illegale Handel sei nun aufgeflogen, berichtete die indonesische Polizei am Dienstag. 15 Menschen seien festgenommen worden.

Vergewissern Sie sich deshalb immer vor Ihrem Kauf im Internet, ob es ein von der EU verifizierter Händler in Österreich ist, oder kommen Sie am besten gleich zu uns in die Apotheke.

Es geht um Ihre Gesundheit!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Apothekennotruf